Direkt zum Inhalt

Kruso - Theater Magdeburg

Bühne im Schauspielhaus
Keine Vorstellung verfügbar.
Kruso - Theater Magdeburg

Sommer 1989. Edgar Bendler flüchtet vor seinem Leben und will einfach nur vergessen. Er wird Abwäscher im »Klausner« auf Hiddensee, jener Sehnsuchts-Insel, die draußen auf dem Meer und scheinbar außerhalb der Zeit liegt. Hier wird Ed in die skurrile Welt der Saisonkräfte eingeweiht: Leute, die das Land verlassen haben, ohne über eine Grenze zu gehen. Und er lernt Alexander Krusowitsch, genannt Kruso, kennen. Eine außergewöhnliche Männerfreundschaft beginnt. Kruso verspricht, jeden Schiffbrüchigen – des Landes wie des Lebens – zu den Wurzeln einer inneren Freiheit zu führen, die gegen die Verlockungen der Warenwelt immun macht. Ed erlebt seine sexuelle Initiation und eine Befreiung der Gedanken. Doch das Erdbeben des Herbstes ’89 erschüttert auch die abgeschottete Welt des »Klausners«.


Der von Publikum und Kritik gleichermaßen gefeierte Roman von Lutz Seiler erhielt den Deutschen Buchpreis 2014 und wird in der Bearbeitung von Dagmar Borrmann und in der Inszenierung von Cornelia Crombholz seine Uraufführung am Schauspielhaus Magdeburg erleben.

Die nächsten Vorstellungen

Zu dieser Inszenierung gibt es aktuell keine Vorstellungen.

Weitere Informationen

Titel
Kruso - Theater Magdeburg