Direkt zum Inhalt

Vor dem Ruhestand - Theater Magdeburg

Bühne im Schauspielhaus
Sa 03. März 2018, 19.30 Uhr
Bühne im Schauspielhaus
Vor dem Ruhestand - Theater Magdeburg

In Österreich galt er als Nestbeschmutzer, geliebt und gehasst: Thomas Bernhard. Seine Sprache ist Musik, Worte sind seine Waffen und so erschafft er ein virtuoses Sprechtheater, das nicht müde wird, den Finger in die Wunde zu legen – so auch in »Vor dem Ruhestand«. Hier zelebriert Bernhard sein Leib- und Magenthema, die Auseinandersetzung seiner Landsleute mit dem Nationalsozialismus: Der ehemalige NS-Richter Höller lebt mit seinen beiden Schwestern zurückgezogen, und wie jedes Jahr begehen sie, ungeachtet des Endes des Zweiten Weltkrieges, den Geburtstag ihres geliebten Reichsführers SS Heinrich Himmler. Während um sie herum die Welt das Ende des Faschismus feiert, leben die Eingeschlossenen ihre grausam-emotionslose Ideologie trotzig fort. Der Vorausdenker Bernhard lässt seine Ruheständler – deren Sprache erschreckend aktuell ist – von einer Zeit träumen, in der sie sich wieder aus ihrer Höhle kriechend in voller Nazimontur in der Öffentlichkeit sehen lassen können und ihr krasses Denken salonfähig geworden sein wird. Die österreichische Regisseurin Susanne Lietzow bringt nun ihren Landsmann auf die Bühne des Schauspielhauses, nachdem sie hier 2015/2016 »Der Nazi & der Friseur« inszenierte.

Die nächsten Vorstellungen
Sa 03. März 2018, 19.30 Uhr Bühne im Schauspielhaus Bühne im Schauspielhaus Tickets bestellen
Sa 21. April 2018, 19.30 Uhr Bühne im Schauspielhaus Bühne im Schauspielhaus Tickets bestellen
Sa 19. Mai 2018, 19.30 Uhr Bühne im Schauspielhaus Bühne im Schauspielhaus Tickets bestellen

Weitere Informationen

Titel
Vor dem Ruhestand - Theater Magdeburg